Vechta2023-11-24T08:17:21+00:00

PROJEKT

EINE KLIMANEUTRALE WÄRMEVERSORGUNG FÜR VECHTA

kommunale wärmeplanung in vechta
wappen_landkreis_vechta

DAS PROJEKT

Kommunaler Wärmeplan Vechta

Gemeinsam mit greenventory geht der Landkreis Vechta die kommunale Wärmeplanung an. Die Erstellung eines Wärmeplans soll dabei helfen, die Ziele des Klimaschutzmanagements zu erreichen. Durch die aus dem Plan hervorgehenden Anpassung der Energieinfrastruktur und den Ausbau von umweltfreundlichen Wärmeversorgungssystemen erhofft sich Vechta einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Klimaneutralität.

DAS ZIEL

Verbesserung der Energieinfrastruktur

Im Rahmen der kommunalen Wärmeplanung in Vechta werden zunächst der Status quo erfasst und die lokal verfügbaren Sanierungspotenziale sowie mögliche erneuerbare Wärmequellen identifiziert. Anschließend werden Szenarien für die zukünftige Versorgungsstruktur erstellt, bei denen Eignungsgebiete für Wärmenetze oder die Einzelversorgung über dezentrale Heizsysteme festgestellt werden können.

Durch die Umsetzung der kommunalen Wärmeplanung und die gezielte Anpassung der Energieinfrastruktur kann Vechta ihre Treibhausgasemissionen reduzieren und einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten. Die Stadt hat damit ein strategisches Instrument geschaffen, um ihre Klimaschutzaktivitäten zu koordinieren und durch die Beteiligung aller lokalen Akteure den Wandel hin zu einer klimaneutralen Energieversorgung voranzutreiben.

Digitaler Wärmeplan mit greenventory
Presseartikel2023-04-11T11:57:48+00:00
Dokumente und Web-Links2023-04-11T11:49:31+00:00

Bei der kommunalen Wärmeplanung sind wir auf die Bereitstellung der relevanten Energiedaten von Energieversorger, Bezirksschornsteinfeger, Industrie/Gewerbe sowie der Kommune angewiesen. Sie gehören zu einer der Zielgruppen und möchten gerne Daten übermitteln? Dies gelingt einfach über unsere Datenbereitstellungsseite:

Nach oben