Neu-Isenburg2024-01-03T10:18:58+00:00

PROJEKT

NEU-ISENBURG SETZT AUF KLIMANEUTRALE ENERGIE

Neu-Isenburg
Neu-Isenburg Wappen

DAS PROJEKT

Umweltfreundliche Wärmeversorgung in Neu-Isenburg

In Neu-Isenburg hat ein ambitioniertes Projekt der kommunalen Wärmeplanung begonnen, welches von dem Energieunternehmen greenventory durchgeführt wird. Dieses Projekt stellt einen Meilenstein in der lokalen Energiepolitik dar und nutzt fortschrittliche Methoden der digitalen Energieplanung. Im Zentrum des Vorhabens steht die Erstellung eines digitalen Zwillings von Neu-Isenburg.

Der digitale Zwilling dient als umfassendes, virtuelles Abbild der bestehenden Wärmeinfrastruktur und ermöglicht eine detaillierte Analyse sowie Simulation verschiedener Energieszenarien. Durch die Kombination aus modernster Technologie und tiefgreifendem Fachwissen kann greenventory präzise Daten erheben und verarbeiten, um eine umfassende und zielgerichtete Wärmeplanung für die Stadt zu entwickeln.

DAS ZIEL

Klimaneutrale Energieversorgung

Das Hauptziel des Projekts in Neu-Isenburg ist es, eine nachhaltige, effiziente und zukunftsorientierte Wärmeversorgung zu etablieren, die den ökologischen Fußabdruck der Kommune minimiert. Dabei liegt der Fokus auf der Reduzierung der CO2-Emissionen, der Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien und der Verbesserung der Gesamtenergieeffizienz.

Die Entwicklung des digitalen Zwillings ermöglicht es greenventory, maßgeschneiderte Lösungen zu erarbeiten, die auf die spezifischen Bedürfnisse und Gegebenheiten von Neu-Isenburg abgestimmt sind. Langfristiges Ziel ist es, die Stadt zu einer Vorreiterin in der regionalen Energiewende zu machen und gleichzeitig die Lebensqualität ihrer Bürgerinnen und Bürger zu erhöhen. Mit diesem Projekt demonstriert Neu-Isenburg sein Engagement für innovative Ansätze in der Energieplanung und setzt Standards für nachhaltige städtische Entwicklung.

 

digitaler_waermeplan_mit_greenventory
Presseartikel2024-01-03T10:37:10+00:00
Dokumente und Web-Links2023-06-20T10:20:27+00:00

Bei der kommunalen Wärmeplanung sind wir auf die Bereitstellung der relevanten Energiedaten von Energieversorger, Bezirksschornsteinfeger, Industrie/Gewerbe sowie der Kommune angewiesen. Sie gehören zu einer der Zielgruppen und möchten gerne Daten übermitteln? Dies gelingt einfach über unsere Datenbereitstellungsseite:

Go to Top