Dortmund2024-05-02T06:26:59+00:00

PROJEKT

DORTMUNDS ENERGIE WIRD KLIMANEUTRAL

DAS PROJEKT

Energienutzungsplan Stadt Dortmund

In Dortmund soll es einen verstärkten Schub für Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und zur Anpassung an seine Folgen geben. Mithilfe des “Sofortprogramm Klima” möchte die Stadt zeitnah selbst viel für den Klimaschutz tun könne, ohne auf Land oder Bund warten zu müssen. Das Sofortprogramm ist Teil des Handlungsprogramms Klima-Luft 2030, für das sich die Stadt Dortmund und die Beteiligungsunternehmen der Kommunalwirtschaft bereits auf Eckpunkte verständigt haben.

Die Stadtverwaltung hat bereits ein umfassendes Klimapaket für den Rat vorbereitet, das unter anderem das Ziel der kommunalen Klimaneutralität bis 2045 und den Beschluss des Handlungsprogramms Klima-Luft 2030 sowie des Masterplans integrierte Klimaanpassung Dortmund (MiKaDo) enthält. Zusätzlich soll ein Klimabeirat eingerichtet werden, um die Beteiligung, Transparenz und Fachexpertise zu fördern.

Die Maßnahmen zielen darauf ab, die Treibhausgasemissionen effektiv zu reduzieren und die Auswirkungen des Klimawandels auf Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft abzumildern. Der Masterplan integrierte Klimaanpassung Dortmund beschreibt den Weg zu einer Stadtentwicklung, die auf die zunehmenden Wetterextreme wie Starkregen, Hitze, Sturm und Trockenheit reagieren kann.

Gemeinsam mit greenventory entwickelt die Großstadt Dortmund mit ihren mehr als 586.852 Einwohnerinnen und Einwohnern nun einen Energienutzungsplan, der den Weg zu einer klimaneutralen Energieversorgung ebnen soll.

DAS ZIEL

Klimaneutrale Energieversorgung

Mithilfe des Energienutzungsplan wird das Ziel der Klimaneutralität Dortmunds bis 2035 angestrebt. Der Energienutzungsplan ist ein zentrales Instrument, um die verschiedenen Sektoren Wärme, Strom und Verkehr innerhalb einer nachhaltigen Stadtentwicklung zu gestalten. Die Stadt Dortmund entwickelt dabei einen eigenen Weg zu einer klimaneutralen Energieversorgung, der die jeweilige Situation vor Ort bestmöglich berücksichtigen soll.

Ein solcher Plan dient als strategische Grundlage, um konkrete Entwicklungswege zu finden und die Kommune in puncto Energiewende zukunftsfähig zu machen. Schwerpunkte sind dabei einerseits die Analyse bisher nicht genutzter Potenziale, wie z. B. von Abwärme oder Umweltwärme und andererseits eine Effizienzanalyse im Hinblick auf ökologische, technische und wirtschaftliche Aspekte.

energienutzungsplan dortmund
Presseartikel2023-05-05T14:04:01+00:00
Dokumente und Web-Links2023-03-23T09:36:55+00:00

Sie wünschen einen Rückruf?

    Wenn Sie uns eine Nachricht hinterlassen möchten, füllen Sie bitte das Formular aus.




    Go to Top