Dachau2023-11-24T10:43:34+00:00

PROJEKT

KLIMANEUTRALE WÄRMEVERSORGUNG IN DACHAU

dachau innenstadt
wappen dachau

DAS PROJEKT

Kommunale Wärmeplanung in Dachau

Die Stadt Dachau nimmt eine Vorreiterrolle in der kommunalen Wärmeplanung ein. Während die gesetzlichen Vorgaben den Abschluss einer solchen Planung erst für das Jahr 2028 vorsehen, plant die Stadt, bereits im nächsten Herbst fertig zu sein. Unter der Federführung von greenventory wird eine umfassende Wärmeplanung durchgeführt. Da aktuell über 80% der Wärmeversorgung in Dachau aus fossilen Energieträgern wie Erdgas und Heizöl stammen, wird der Plan eine wichtige Grundlage für den Wandel hin zu einer nachhaltigen Wärmeversorgung bilden.

DAS ZIEL

Koordinierte Strategie für die kommunale Wärmeplanung

Der Fokus des Wärmeplans liegt auf der Erreichung einer klimaneutralen Wärmeversorgung. Um dieses Ziel zu erreichen, werden verschiedene Aspekte beleuchtet. Einerseits wird das Einsparpotenzial im existierenden Gebäudebestand durch energetische Sanierungen untersucht. Andererseits werden Möglichkeiten für den Ausbau erneuerbarer Energieträger wie Geothermie, Solarenergie und Bioenergie evaluiert. Darüber hinaus werden die Potenziale für den Ausbau von Wärmenetzen im Stadtgebiet und die Transformation des Erdgasnetzes in Richtung Wasserstoff betrachtet.

Die Stadt plant, die Öffentlichkeit regelmäßig über den Fortschritt des Projekts zu informieren, um für Transparenz und Beteiligungsmöglichkeiten zu sorgen. Durch diesen integrierten Ansatz soll die kommunale Wärmeplanung in Dachau nicht nur technisch fundiert, sondern auch bürgernah und umsetzbar gestaltet werden.

digitaler waermeplan mit greenventory
Presseartikel2023-10-17T06:51:05+00:00
Dokumente und Web-Links2023-06-15T12:49:32+00:00

Bei der kommunalen Wärmeplanung sind wir auf die Bereitstellung der relevanten Energiedaten von Energieversorger, Bezirksschornsteinfeger, Industrie/Gewerbe sowie der Kommune angewiesen. Sie gehören zu einer der Zielgruppen und möchten gerne Daten übermitteln? Dies gelingt einfach über unsere Datenbereitstellungsseite:

Go to Top