Hohenlockstedt2024-01-30T16:00:46+00:00

PROJEKT

KLIMANEUTRALE WÄRMEVERSORGUNG FÜR HOHENLOCKSTEDT

Kunsthaus_Hohenlockstedt
wappen_hohenlockstedt

DAS PROJEKT

Kommunaler Wärmeplan der Gemeinde Hohenlockstedt

Die Gemeinde Hohenlockstedt initiiert das zukunftsorientierte Projekt der kommunalen Wärmeplanung. Das Projekt wird in enger Kooperation zwischen greenventory, Spezialisten für digitale Energieplanung, und dem renommierten Planungsbüro IPP ESN Power Engineering GmbH durchgeführt.

Das Hauptziel ist die Durchführung einer detaillierten Analyse der aktuellen Wärmeinfrastruktur in Hohenlockstedt, um die Grundlage für eine umweltfreundliche, effiziente und zukunftsgerichtete Wärmeversorgungsstrategie zu schaffen. Die Zusammenarbeit zwischen greenventory und IPP ESN vereint modernste digitale Planungsmethoden mit umfassendem organisatorischen und technischen Know-how, um den Herausforderungen und Anforderungen kommunaler Energieprojekte gerecht zu werden.

DAS ZIEL

Unterstützung Hohenlockstedts auf dem Weg zur Klimaneutralität

Das übergeordnete Ziel dieses ambitionierten Wärmeplans ist es, die vollständige Dekarbonisierung der Wärmeversorgung in Hohenlockstedt zu erreichen und die Gemeinde entscheidend bei der Verwirklichung ihrer Klimaziele zu unterstützen.

greenventory wird eine Reihe von Schlüsselelementen analysieren, die für die Reduzierung des Energieverbrauchs und die Integration nachhaltiger Energiequellen entscheidend sind. Dazu gehören Maßnahmen zur Gebäudesanierung, die Nutzung von erneuerbaren Energien wie Wind-, Solar- und Wasserkraft sowie die Evaluierung und Implementierung effizienter Wärmenetze.

Der Wärmeplan soll als strategisches Instrument dienen, um sowohl kurz- als auch langfristige energiepolitische Entscheidungen in Hohenlockstedt zu leiten und entsprechende Maßnahmen einzuleiten, die den Weg zu einer klimaneutralen Energieversorgung ebnen.

digitaler wärmeplan mit greeventory
ipp_esn_logo

UNSERE PARTNER

Zusammenarbeit mit IPP ESN

In dem Bestreben, die Energieversorgung in Hohenlockstedt nachhaltig zu transformieren und die Klimaneutralität im Energiesektor zu erreichen, setzt die Gemeinde auf die Expertise von IPP ESN Power Engineering in Verbindung mit den digitalen Planungskompetenzen von greenventory. Diese Partnerschaft stellt sicher, dass die kommunale Wärme- und Kälteplanung auf einer soliden Basis aus technischer Expertise und innovativen Lösungsansätzen steht, um den Anforderungen einer nachhaltigen Energiezukunft gerecht zu werden.Die Kommune Leck sieht in der kommunalen Wärme- und Kälteplanung einen wichtigen Schritt, um die Klimaneutralität im Energiesektor zu erreichen.

Presseartikel2024-01-30T16:04:44+00:00
Dokumente und Web-Links2023-03-15T11:58:21+00:00

Bei der kommunalen Wärmeplanung sind wir auf die Bereitstellung der relevanten Energiedaten von Energieversorger, Bezirksschornsteinfeger, Industrie/Gewerbe sowie der Kommune angewiesen. Sie gehören zu einer der Zielgruppen und möchten gerne Daten übermitteln? Dies gelingt einfach über unsere Datenbereitstellungsseite:

Nach oben